top of page

Warum Essenzensprays Kraft und Energie spenden

Aktualisiert: 24. Okt. 2022


1. Wie Essenzensprays unseren Körper beeinflussen


Essenzen sind feinstoffliche Energien, die aus Pflanzen gewonnen werden. Sie sind seit vielen Jahren für ihre unterstützenden und energetisierenden Eigenschaften bekannt. Essenzensprays sind eine bequeme Art, diese kraftvollen Energien zu verwenden. Wenn wir diese Duftstoffe einatmen, gelangen sie über die Nase in unser Gehirn. Dort wirken sie auf unser limbisches System, das für unsere Emotionen verantwortlich ist. So können Düfte unser Wohlbefinden beeinflussen und uns unterstützen, uns entspannt und glücklich zu fühlen. Aber Essenzen können noch viel mehr: Sie bringen unseren Körper in Balance und somit erhöht sich unser Energielevel. Denn wenn wir gestresst sind oder unter Schlafmangel leiden, kann unser Körper aus dem Gleichgewicht geraten. Das kann zu Müdigkeit, Kopfschmerzen und anderen Beschwerden führen. Ganz egal, ob wir uns gestresst fühlen oder einfach nur müde sind – Essenzensprays können uns dabei helfen, uns besser zu fühlen. Denn sie spenden uns Kraft und Energie und bringen unseren Körper wieder in Balance.

Onlineshop-Essenzenspray-Raumspray

2. Sind Essenzensprays auch für Tiere geeignet?


Essenzensprays sind nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere sehr wirksam. Auch unsere Haustiere können unter Stress und Anspannung leiden und vom täglichen Trott müde werden. Essenzensprays spenden ihnen neue Kraft und Energie und ermöglichen ihnen, sich zu entspannen. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Haustier unruhig ist oder sich häufig anspannt, können Essenzensprays eine große Hilfe sein. Auch wenn Ihr Tier unter Schlaflosigkeit oder Nervosität leidet, können die Sprays Abhilfe schaffen. Die ätherischen Öle in den Sprays beruhigen die Nerven und sorgen für ein entspannendes Gefühl. Dadurch können sich Ihre Tiere besser entspannen und neue Kraft tanken. Die Sprays sind ganz einfach anzuwenden und können bei Bedarf mehrmals am Tag auf dem Schlafplatz aufgetragen werden. Besonders gut eignen sich die Sprays für Hunde und Katzen, da diese Tiere empfindlicher auf ätherische Öle reagieren als andere Haustiere. Aber auch andere Tiere wie Pferde, Kaninchen oder Vögel können von den Sprays profitieren. Essenzensprays sind eine gute Möglichkeit, Ihrem Haustier neue Kraft und Energie zu spenden.



3. Warum sind Essenzensprays so beliebt?


Essenzensprays sind aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen hergestellt und daher sehr verträglich. Sie haben keine bekannten Nebenwirkungen.


4. Anwendung der Essenzensprays


Es reicht grundsätzlich aus, die Essenzensprays im Raum zu versprühen und den Duft einzuatmen. Ein Sprühstoss über dem Kopf für einen konzentrierteren Effekt ist ebenso möglich.


Bei Tieren z.B. Hund hat es sich bewährt den Platz oder ein Tuch regelmässig mit dem Essenzenspray zu besprühen. Zum Beispiel wenn der Hund in eine Tierpension während des Urlaubs gehen soll, sprüht man in seiner Ruhephase das Essenzenspray Tier auf ein Tuch und legt es am Kopf des Hundes ab. Dieses sollte man 5-7 Tage vor dem entsprechenden Termin beginnen und täglich mehrmals wiederholen. Der Hund assoziiert somit den Duft mit einer ruhigen und angenehmen Situation.


Bei einer Katze, die z.B. demnächst einen neuen Mitbewohner bekommen soll, empfiehlt es sich den Duft mit 2-3 Sprühstössen im Raum zu verteilen (4-5 Tage vor dem Termin) und auch auf Ihren Händen, mit denen sie die Katze anschliessend streicheln. Kommt dann der neue Mitbewohner an, so wiederholen Sie das Vorgehen und streicheln beide Katzen mit dem Essenzspray auf Ihren Händen.




38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page